Bühnenanlage

Die Bühnenöffnung ist in der Breite von 6 Meter bis 11,6 Meter verstellbar. 

Die Tiefe beträgt je nach Vorhangstellung 5,8 Meter oder 7 Meter. 

Die nutzbare Höhe misst 5,6 Meter, die Höhe bis Architrav 4,5 Meter. 

Nebst Hauptvorhang gehören Schallreflektoren, Stoffkabinett, Zwischenvorhänge, Reservezüge und eine Projektionsleinwand zur Ausstattung. 

In 20 Gruppen unterteilt, kann die Beleuchtung gruppenweise oder gesamthaft stufenlos reguliert werden. 

Zur Bühnenbeleuchtung dienen 4 Vorbühnenscheinwerfer, 2 Farbwechsler, 12 Vorbühnenleuchten, 1 Architravbeleuchtung, 2 Lichtgassen und 2 Turmscheinwerfer. 

4 Frontmikrofone dienen zur Tonerfassung auf der Bühne. 

Der Bühne sind Bühnengalerie, Regieplatz (mit Blick auf Bühne und Saal), Garderoben, Schminkzimmer und ein Requisitenraum angegliedert. 

Für Requisitenanlieferungen steht eine Rampe zur Verfügung, die direkt zur Bühne führt.