Hotline Model


Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Mitteilungen zu "Model AG" können Sie dies uns mittels Opens window for sending emailEmail kund tun. Wir werden diese alsdann prüfen und entsprechend behandeln.

 

Freundliche Grüsse

Gemeindeverwaltung Niedergösgen


Mitteilungen zu Lärmbelästigung


Mitteilungen zu Geruchsbelästigungen

Alle anzeigen / Alle verbergen

Antwort auf/zuklappen

22.11.2016, 11.10 Uhr

Meldung:

Gestank wie in einem Krematorium. Schon seit einer Woche. Es sei sofort einzuschreiten.

 

Antwort vom 29.11.2016

Der betroffenen Partei konnten die Umstände für die Geruchsbildung  erklärt und die Lösung durch den Aus- und Umbau der Kläranlage in Aussicht gestellt werden.

Wilfried Karl, Projektleitung, Model AG

Kategorie: Geruchsbelästigung
Ansprechpartner: Model AG
Frage gestellt von: Familie Aregger, äussere Kanalstrasse
Antwort auf/zuklappen

04.12.2016, 19.45 h

Meldung:

Guten Abend, 
Heute, den 4.12.2016, um 19.45 Uhr, stinkt es hier an der Schmiedenstrasse wieder einmal sehr heftig. 

Bitte um Kenntnisnahme.
Freundliche Grüsse, Familie Fuhrer

 

Antwort der Firma Model AG, vom 6.12.2016

Sehr geehrte Familie Fuhrer
Solange die derzeitige Kläranlage inkl. dem Sedimat, das Becken von dem der Zulauf zur Kläranlage führt, in Betrieb ist, kann eine Geruchsbelastung je nach Wetterlage (Tiefdruck und Windrichtung) eintreten. 
Die geplante Lösung ist der im Gestaltungsplan (=GP) angeführte Neubau der Kläranlage. Im November 2016 wurde der GP vom Kanton bewilligt. 
Jetzt braucht es noch die Baubewilligung. Zusätzlich zum Antrag GP durften wir am 26. September 2016 das Baugesuch für die neue Anlage einreichen. 
Laut den uns derzeit vorliegenden Informationen, können wir mit einer Benachrichtigung bezüglich dem Baugesuch per Ende Januar 2017 rechnen.
Die Bewilligung des Baugesuchs wird vom Kanton, dem Amt für Umwelt und der Gemeinde erarbeitet. Mit einem vorliegenden Baugesuch können wir dann die Ausschreibung beginnen und die Anlage bestellen. Wir arbeiten mit allen Kräften und Mitteln daran, die Geruchsbelästigung mit der neuen Anlage zu beenden. 

In der Zwischenzeit können wir unsere Nachbarschaft nur um Geduld bitten. Natürlich verstehen wir Ihre Unannehmlichkeiten und sind bemüht, durch den Neubau der Anlage rasch ein Ende der Geruchsbelästigung herbeizuführen. 
Sobald wir einen positiven Baubescheid bekommen, werden wir gemeinsam mit der Gemeinde die Einwohner von Niedergösgen über die Umsetzung und deren zeitlichen Rahmen informieren. 
Wir verbleiben mit freundlichen Grüssen

Model AG 

 

 

 

 

Kategorie: Geruchsbelästigung
Ansprechpartner: Model AG
Frage gestellt von: Familie Fuhrer

Sonstiges