Darum gehts




Das Bundesamt für Sport lädt alle Gemeinden mit der Aktion „schweiz.bewegt“ ein, in Zusammenarbeit mit Schulen, lokalen Vereinen und privaten Sportanbietern Bewegungs- und Sportanlässe für die gesamte Bevölkerung zu organisieren. Dank dieser Initiative verspricht sich das BASPO, in den Gemeinden zu mehr Bewegung und dadurch zu einer besseren Lebensqualität zu verhelfen.

Diese Idee hat die Mehrzweckhallen- und Sportkommission zum Anlass genommen, auch in Niedergösgen diese Kampagne unter dem Namen „niedergösgen.bewegt“ zu lancieren. Dazu wurden sämtliche Sportvereine, die Schulen und die Jugendorganisation Ende Februar eingeladen, an einer gemeinsamen Sitzung ein interessantes Programm für unsere Dorfbevölkerung auf die Beine zu stellen.

Worum gehts: Das Programm hat zum Ziel in möglichst allen Schweizer Gemeinden vielerlei Bewegungsangebote für alle zu schaffen. Behörden, Vereine, Schulen und kommerzielle Sportanbieter sollen zusammenarbeiten. Durch gemeinsame Organisation können Synergien optimal genutzt werden. So entstehen mit wenig Geld und Kopfzerbrechen gelungene Bewegungs- und Sportanlässe für alle. Alle Einwohnerinnen und Einwohner unserer Gemeinde sollen eingeladen werden, aktiv teilzunehmen und mehr Bewegung in ihren Alltag zu bringen!

Partner: schweiz.bewegt ist ein Programm des Bundesamts für Sport BASPO in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Gemeindeverband, Allez Hop, dem Netzwerk für Gesundheit und Bewegung hepa, Jugend und Sport J+S und cool and clean, unterstützt durch Vita Parcours und Radix.

Koordination: Mehrzweckhallen- und Sportkommission, Niedergösgen

Internet: http://www.schweizbewegt.ch/

„niedergösgen.bewegt“ wird am 6. Mai 2007 lanciert. Sämtliche Veranstaltungen werden im Internet und mit Inseraten im Niederämter Anzeiger publiziert und auch mit Plakaten wird Werbung gemacht. Die Organisatoren freuen sich auf eine rege Beteiligung.


Toni Hagmann, Präsident
Mehrzweckhallen- und Sportkommission


Nach oben